Gewerbeverband Oelsnitz/ Vogtland e.V.

Gewerbeverband Oelsnitz/Vogtland e.V.

Gemeinsam für unsere Stadt.

previous arrow
next arrow
Slider

Brief bezügl. Schliessung der Commerzbank

Brief unseres Ehrenvorsitzenden Dietmar Koczy an Frau Magwas und Herrn Heinz bezüglich Schließung der Commerzbank Filiale in Oelsnitz:

Wir haben in Oelsnitz mal wieder ein Problem.
Die Einen sagen zum 30.11., die Anderen sagen zum 31.12.2020 schließt die Commerzbank in Oelsnitz mit dem Selbstbedienungsbereich. Also Geld einzahlen, Geld abheben, Überweisungen am Kundenschalter selbst tätigen, Kontoauszüge abholen würden demzufolge wegfallen. 
Wenn das so wäre ist dies ein schwerer Schlag für die vielen tausenden Privatkunden und Geschäftskunden für Oelsnitz und Umgebung bis ins Oberland. Vor allem wenn ich an die älteren Menschen denke, kann ich mir nicht vorstellen, diese Menschen, ja Kunden der Commerzbank in die nächste Filiale nach Plauen zu schicken. Eigentlich ein Zumutung für alle Kunden.
Auf der einen Seite sprechen wir von der Stärkung des ländlichen Raumes, auf der anderen Seite wird der ländliche Raum geschwächt, indem eine jahrzehntelange Dienstleistung am Bürger ganz einfach aus  Kostengründen weggenommen wird.
Wir brauchen uns doch überhaupt nicht zu wundern wenn die sogenannten Querdenker Demos und der Frust der Bürger zunehmen.
Gespräche zur Aufrechterhaltung des Selbstbedienungsbereiches in einer anderen Immobilie, an einem anderen Standort mit den zuständigen Entscheidern laufen. Zum Sachverhalt: Der neue Standort ist ca. 400 m vom altem entfernt. Die Commerzbank möchte eine mietfreie Immobilie zur Aufrechterhaltung des SB Bereiches. Der Stadtrat Björn Fläschendräger hatte den Vorschlag die Immobilie der städtischen Wohnungsbaugesellschaft am Heppeplatz zur Nutzung angeboten. Unser OB, der GF der OEWOG und der Filialleiter der Commerzbank Plauen Herr Sven Schultheis haben sich die Räume angesehen und für nutzungswert gefunden. Die anfallenden Umbaukosten würde die OEWOG übernehmen.
Der Vorschlag wurde in die Zentrale nach Frankfurt weitergeleitet. OB Horn hat sich in einem Brief am 12.10.2020 an den Vorstandschef der Commerzbank , Martin Zielke gewandt, um eine wohlwollende Prüfung zu erlangen.
Ebenfalls stark machen möchte sich Stadtrat Björn Fläschendräger, seines Zeichen als Alumni Kundenbeirat in der CommerzBank AG.
Zum Standort Heppeplatz gibt es sicherlich geteilte Meinungen, nicht im Zentrum, wenig Parkplätze in unmittelbarer Nähe. Fakt aber ist, es ist eine Immobilie der OEWOG, die
Commerzbank kann die Räume mietfrei nutzen, Umbaukosten trägt die OEWOG, Parkplätze am Heppeplatz sind in wenigen Schritten erreichbar, Standort ist in der unteren Stadt und wird an Bedeutung erlangen, da das neu zu erschließende  Gewerbegebiet/Industriegebiet Halbmond hinzukommt. Also auch eine Aufwertung der unteren Stadt. Ich bitte Euch im Namen des Oelsnitzer Gewerbeverbandes, der zur Zeit stark gebeutelten Oelsnitzer Geschäftswelt und der Oelsnitzer Bürger ebenfalls alle Möglichkeiten für die Aufrechterhaltung des SB Bereiches einzusetzen und somit auch politisch Druck auszuüben.
Nach Hinterfragen in der Filiale Plauen wurde mir mitgeteilt der Ansprechpartner in diesem Fall ist 
Privatkundenvorstand Frau Sabine Schnittroth | Commerzbank AG Frankfurt am Main | Kaiserplatz 60311 Frankfurt am Main

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Koczy – Ehrenvorsitzender Gewerbeverband Oelsnitz/V. e.V.

Kunde der Commerzbank privat und geschäftlich

Bürger von Oelsnitz seit 68 Jahren